Train the Trainer (IHK)

Zielgruppe

Mitarbeiter aus den Bereichen der Aus- und Weiterbildung, die im Unternehmen interne Schulungen und Seminare durchführen oder Trainer, die selbstständig oder als freie Mitarbeiter (Berufseinsteiger und -praktiker) Lernveranstaltungen durchführen.

Ziel

Um Begeisterung und Lernerfolge bei Seminarteilnehmern herbeizuführen, bedarf es didaktischer und methodischer Hintergründe. In diesem praxisorientierten Lehrgang erfahren Sie die relevanten Methoden am eigenen Leib, reflektieren und üben diese anhand Ihrer speziellen Fachthemen. Mit diesem Rüstzeug ausgestattet, werden Ihre Veranstaltungen noch erfolgreicher sein. Im Mittelpunkt des Zertifikatslehrgangs steht die Handlungskompetenz, d.h. die versierte Gestaltung des organisatorischen Ablaufs und der spielerische Umgang mit den relevanten Handlungsfeldern der Seminargestaltung. Dazu zählen fachliche, didaktisch-methodische und soziale Kompetenz sowie Sachverhalte interessant präsentieren zu können.

Inhalt


Tag 1: Seminareinstieg und „Eisbrecher“ / Ausgewählte Methoden / Lerntypen/Lernblockaden / Funktionsweise des Gehirns / Sinneskanäle und Gedächtnisspeicher
Tag 2: Aktive und passive Methoden sowie Medien im Training / Methoden der Gedächtnisweltmeister / Weitere Einstiegsmethoden / Teilnehmerunterlagenerstellung
Tag 3: Wirkungsvolle Kommunikation in Lehr- und Lernprozessen / Grundlagen NLP - Positive Sprache / Trainingshandeln im Lichte der Neurodidaktik
Tag 4: Besonderheiten des Lernens im Erwachsenenalter / Handlungsorientiertes und ganzheitliches Lernen in der beruflichen Weiterbildung / Didaktische Grundfragen in Lehr- und Lernprozessen
Tag 5: Bedeutung von Lernspielen in Trainings / „Stift und Schrift“ – Visualisierung und Präsentation / Inhalte treffend darstellen mit Übungen
Tag 6: Planungsstrukturen/Seminarfahrpläne / Praktische Umsetzung eines Trainerleitfadens / Abschlussmethoden
Tag 7: Moderation / Übungen zur Moderation / Arbeit mit Gruppen und Gruppendynamik / Abschlussmethoden
Tag 8: Der Trainer als selbständiger Dienstleister für das Unternehmen / Umgang mit schwierigen Situationen in Seminaren
Tag 9: Präsentation einer Unterrichtssequenz / Fachgespräch + Feedback / Zertifikatsübergabe

Voraussetzung

Bereitschaft zur aktiven Mitwirkung

Weitere Informationen

Kosten: 1.490,00 EUR (zahlbar in zinsfreien monatlichen Raten)
abzgl. 600,00 € nach Förderung durch www.qualischeck.rlp.de (Antrag spätestens 8 Wochen vor Beginn) unter bestimmten Bedingungen sowie mögliche Freistellung durch Arbeitgeber
verbleiben nach Förderung: 890 EUR
Referentin: Tanja Nettekoven

Abschluss

Zertifikat

Ort

Bildungszentrum der IHK Trier
Straße, Ort: Herzogenbuscher Str. 12 54292 Trier
Raum: Raum 2.1

Termine

Zeitraum: 2. Juni 2020  –  30. Juni 2020

Termininfo: 2020: 02./03./09./10./16./17./23./24./Juni 30. Juni 2020 Abschlusspräsentation „Lehrprobe“

Uhrzeit: 09:00 –  17:00

Kosten

Oder Ratenzahlung

Veranstalter

Industrie- und Handelskammer Trier

Ansprechpartner

Aaron Maximilian Braun
Tel.: 0651 9777-701
Fax: 0651 9777705
Online-Anmeldung

Privatanschrift

Rechnungsanschrift - falls abweichend

Teilnahmebedingungen

Datenschutz - und Sicherheitshinweise

* = Pflichtfelder