Wirtschaftsmediator/in (IHK) und optional Zertifizierte/r Mediator/in

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Unternehmer, Führungskräfte, Personalvertretungen und Betriebsräte, Projektleiter, Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und diejenigen, die vermittelnd tätig sind, Verhandlungen konstruktiv führen oder ihre Kommunikations- und Konfliktkompetenz erweitern oder verbessern wollen.

Ziel

Teilnehmer qualifizieren, um Wirtschaftsmediationsprozesse zu leiten und lösungsorientierte Kommunikation im eigenen Arbeitsfeld einzusetzen.

Inhalt

Eine detaillierte Übersicht zu den einzelnen Modulen kann bei der IHK angefordert werden. Allgemeine Inhalte sind:

29./30.08.2019: Grundlagen der Wirtschaftsmediation
19./20.09.2019: Themen- und Interessenklärung
17./18.10.2019: Grundlagen der Kommunikation
07./08.11.2019: Verhandlungen I
12./13.12.2019: Verhandlungen II
16./17.01.2020: Rechtsgrundlagen für die Wirtschaftsmediation
30./31.01.2020: Rolle und Selbstverständnis als Mediator
05./06.03.2020: Besondere Fallgestaltungen
02./03.04.2020: Abschluss-Seminar

Voraussetzung

Hochschulstudium oder abgeschlossene Berufsausbildung zuzüglich Berufspraxis.
Der Erwerb des Zertifikats „Wirtschaftsmediator/in (IHK)“ setzt den Besuch des gesamten Lehrgangs (min. 80% Anwesenheit) sowie das erfolgreiche Bestehen der Abschlussarbeit voraus.
Wer zusätzlich den Abschluss als „zertifizierte/r Mediator/in“ erwerben möchte, muss über den Lehrgang hinaus an einer Einzelsupervision teilnehmen und einen Fallbericht verfassen. Hierbei fallen zusätzliche, nicht im Lehrgangspreis enthaltene Kosten in Höhe von 150 EUR an.

Weitere Informationen

Kosten 3.390 EUR nach Förderung durch www.qualischeck.rlp.de (Antrag spätestens 8 Wochen vor Beginn) unter bestimmten Bedingungen. Nutzen Sie die Option der Freistellung von der Arbeit zum Zwecke der beruflichen und gesellschaftspolitischen Weiterbildung unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts durch den Arbeitgeber. Nähere Informationen finden Sie hier: http
mwwk.rlp.de/de/themen/weiterbildung/bildungsfreistellung/allgemeine-informationen/
Für den/die optionale/n zertifizierte/n Mediator/in fallen Zusatzkosten an.
Referentin: Rechtsanwältin Andrea Wegner-Katzenstein, international zertifizierte Mediatorin und Mediationstrainerin (DACH), zertifizierte Mediatorin (DGM), Master of Mediation, Coach, langjähriges Mitglied im Ausschuß Konfliktmanagement und Mediation im KAV, Schlichterin IHK. Zum persönlichen Kennenlernen der Dozentin und für nähere Informationen zu Inhalt und Ablauf bieten wir Infoveranstaltungen im IHK-Bildungszentrum, Herzogenbuscher Straße 12 in 54292 Trier an. Gerne steht die Referentin auch telefonisch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.
Freitag, 01. Februar 2019, 17:30 Uhr
Donnerstagt, 04. April 2019, 19:00 Uhr

Abschluss

Zertifikat

Ort

Bildungszentrum der IHK Trier
Straße, Ort: Herzogenbuscher Str. 12 54292 Trier
Raum: Raum 1.2

Termine & Teilnehmer

Zeitraum: 29. August 2019  –  3. April 2020

Termininfo: // 2019: 29./30.08.; 19./20.09. // 17./18.10. // 07./08.11. // 12./13.12.; // 2020: 30./31.01. // 05./06.03. // 02./03.04. // Donnerstag 13:00-20:00 Uhr und Freitag 09:00-17:00 Uhr

Uhrzeit: 09:00 –  17:00

Kosten

Oder Ratenzahlung

Veranstalter & Ansprechspartner

Industrie- und Handelskammer Trier

Ansprechpartner

Gabriele Deisenhofer
Tel.: 0651 9777-755
Fax: 0651 9777-750
Online-Anmeldung

Privatanschrift

Rechnungsanschrift - falls abweichend

Teilnahmebedingungen

Datenschutz - und Sicherheitshinweise

* = Pflichtfelder